Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Bildung in der digitalen Welt

Stellungnahme des DVV zum Beitrag der Weiterbildung zur Strategie der Kultusministerkonferenz (KMK)

Bonn im September 2017

von Gundula Frieling, Ständige Stellvertretende Verbandsdirektorin

Der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) bedankt sich für die Gelegenheit zur Stellungnahme und begrüßt die Initiative der Kultusministerkonferenz, eine Digitalisierungsstrategie für die Weiterbildung zu entwickeln.

Vorbemerkung

  1. Digitale Bildung ist eine grundlegende Voraussetzung dafür, dass Menschen den tiefgreifenden Wandel durch Digitalisierung in allen gesellschaftlichen Bereichen verstehen und aktiv gestalten können. Die Entwicklung einer digitalen Bildungsstrategie stellt somit eine ebenso notwendige wie vorausschauende Initiative dar, weil sie den digitalen Wandel in der Bildung vorantreiben und in allen Bildungsbereichen die damit verbundenen Chancen und Handlungsfelder aufzeigen kann
  2. Der DVV teilt die Auffassung der KMK, dass digitale Lernformate Chancen zur Ansprache bisher wenig erreichter und heterogener gesellschaftlicher Gruppen bieten. Nachdrücklich unterstützen wir auch die Haltung der KMK, dass ein für alle offener Zugang zum digitalen Lernen ein wichtiger Beitrag zur Herstellung von Bildungsgerechtigkeit ist.
  3. Wie die KMK ist auch der DVV überzeugt davon, dass digitale Bildung und Weiterbildung neue Möglichkeiten für individuelles und selbstgesteuertes Lernen eröffnen. Auf der anderen Seite sollte noch ausführlicher darauf eingegangen werden, wie sich Lehren und Lernen in Bildungseinrichtungen verändert.

Wie von Ihnen vorgeschlagen, haben wir in dem uns übermittelten Dokument Formulierungen eingearbeitet, die darlegen, wie Präsenzlernen vor Ort durch Digitalisierung modernisiert und verbessert werden kann,  wie neue Lernsettings analoges und digitales Lernen verbinden und welchen Beitrag Weiterbildungseinrichtungen leisten können, um Lehrende und Lernende auf die Herausforderungen digital geprägter Lernwelten vorzubereit

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung und beteiligen uns auch gerne an Überlegungen zur operativen Umsetzung dieser wichtigen Initiative.

Mit freundlichen Grüßen
G. Frieling

Gundula Frieling
Ständige Stellvertretende Verbandsdirektorin

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...