Inhalt anspringen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Bundesfachkonferenz Sprachen 2020

Die Bundesfachkonferenz Sprachen richtet sich an vhs-Programmverantwortliche und Projektmitarbeiter im Bereich Sprachen und bietet Gelegenheit zu überregionalem Erfahrungsaustausch und Netzwerkbildung.

Datum & Uhrzeit

Links

Grenzenlos mehrsprachig. Sprachenvielfalt an der Volkshochschule.

Wie schaffen wir es über (sprachliche) Grenzen hinweg zusammenzuarbeiten und einander zu verstehen? Wie unterrichten wir in einer multi- und interkulturellen Lernumgebung? Und wie können wir Mehrsprachigkeit, die zum Kern des Volkshochschul-Verständnisses zählt, optimal fördern?

Diesen und vielen weiteren Fragen widmet sich die Bundesfachkonferenz Sprachen am 23. und 24. Januar 2020. Dann lädt der Deutsche Volkshochschulverband in Kooperation mit der telc gGmbH und der Volkshochschule Aachen sowie mit freundlicher Unterstützung von Cornelsen, Ernst Klett Sprachen und Hueber zur Bundesfachkonferenz Sprachen nach Aachen ein.

Auch in diesem Jahr haben die Mitglieder des Bundesarbeitskreises Sprachen ein vielfältiges und inhaltsreiches Programm zusammengestellt. In den Fokus der Veranstaltung rücken dabei die Mehrsprachigkeit und Sprachenvielfalt an deutschen Volkshochschulen, die mit über 50 Unterrichtssprachen ein Ort großen interkulturellen Austauschs ist.

In Aachen werfen wir einen Blick auf neue Trends und Formate, die den Sprachenbereich an den Volkshochschulen aktuell prägen. Themen wie digitales Lernen, die partizipative Entwicklung von Curricula und  Nutzung von künstlicher Intelligenz stehen dabei genauso im Fokus wie die Gewinnung von Teilnehmer*innen und Lehrkräften.

Inspirierende Vorträge und Keynotes, zwanzig verschiedene Workshops, eine große Podiumsdiskussion und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geben einmal mehr die Möglichkeit, sich weiterzubilden, zu informieren und zu vernetzen. Eine breite Auswahl an Referent*innen und vorgestellten Projekten bietet einen detaillierten Einblick in die deutsche Volkshochschullandschaft.

Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an Akteur*innen aus den Sprachenbereichen der Volkshochschulen. Interessierte können sich ab dem 4. November über die Seite https://events.dvv-vhs.de/ anmelden. Die Teilnahmegebühr für die Veranstaltung beträgt 99 Euro.

Veranstaltungsort

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...