Inhalt ansprigen

Deutscher Volkshochschul-Verband

vhs-BürgerDialog

Das Beteiligungs- und Diskussionsformat für Volkshochschulen

Der BürgerDialog ist ein Beteiligungs- und Diskussionsformat für Großgruppen, das von der Bertelsmann Stiftung zusammen mit dem DVV entwickelt wurde.

Grundlage des BürgerDialogs bildet das World Café. Ziel der ca. dreistündigen Veranstaltungen ist es, Bürgerinnen und Bürger zu wichtigen gesellschaftlichen Themen miteinander ins Gespräch zu bringen, ihre Argumentationsfähigkeit zu stärken und sie für die Notwendigkeit von Kompromissen bei der Entwicklung gemeinsamer Positionen zu sensibilisieren.

Das Ergebnis der Diskussion und der gemeinsamen Arbeit wird der Politik, aber auch der gesamten kommunalen Öffentlichkeit bekannt gemacht und mit ihr diskutiert.

Planungshilfe für Volkshochschulen

Im Handbuch finden Sie Informationen zur Planung eines BürgerDialogs mit Hinweisen u.a.

  • zur Themengestaltung,
  • zu den räumlichen Voraussetzungen,
  • zum Ablauf sowie
  • zum Umgang mit den Ergebnissen.

Handbuch: „BürgerDialog: Informationen zur Planung und Durchführung“

Mehr als 5.000 Teilnehmende seit 2012

Durch ihre flächendeckende Verbreitung, die Verankerung vor Ort und die Zusammenarbeit mit vielfältigen lokalen Partnern sind Volkshochschulen in besonderer Weise dafür geeignet, unterschiedliche Bevölkerungsgruppen miteinander ins Gespräch zu bringen.

Seit der Entwicklung des Formats im Jahr 2012 haben Bürgerdialoge mit mehr als 5.000 Teilnehmenden an Volkshochschulen stattgefunden. Das Themenspektrum eines BürgerDialogs ist breit:

  • 2012 beteiligten sich 50 Volkshochschulen am „Dialog über die Zukunft Deutschlands“ von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
  • 2013 machten rund 35 Volkshochschulen „Unser Europa“ zum Thema.
  • Als 2015 die Bundesregierung unter dem Titel „Gut leben in Deutschland“ zum Dialog aufrief, waren Volkshochschulen mit rund 30 Veranstaltungen die größten Gastgeber.
  • 2018 beteiligten sich 30 Volkshochschulen als Partner der Bundesregierung am EU-weiten „Bürgerdialog zur Zukunft Europas“.

Um das YouTube-Video zu sehen, müssen Sie zunächst in den Datenschutz-Einstellungen YouTube freigeben.

Einstellungen öffnen

Bürgerdialog zur Zukunft Europas im Herbst 2018

Unter dem Motto "Sprechen wir über Europa!" luden im September und Oktober 2018 rund 30 Volkshochschulen zum „Bürgerdialog zur Zukunft Europas“ ein. Sie brachten Menschen dazu ins Gespräch, wo ihnen Europa im Alltag begegnet, welche Rolle Europa für die Lebenswirklichkeit in Deutschland spielt und wie Europa in Zukunft aussehen sollte.

Der DVV hatte die Einladung der Bundesregierung angenommen, als Partner die Reihe der Bürgerdialoge mitzutragen. Der Bürgerdialog der vhs Trier war ein Highlight in der Reihe der Diskussionsveranstaltungen. Rund 70 Bürgerinnen und Bürger – ausgelost unter vhs-Kursteilnehmenden oder vorgeschlagen von zivilgesellschaftlichen Organisationen vor Ort – konnten dort mit Bundeskanzlerin Angela Merkel direkt über die Zukunft Europas zu diskutieren.

Hier finden Sie den Mitschnitt des Bürgerdialogs mit der Bundeskanzlerin in der ARD Mediathek.

Die Ergebnisse der einzelnen Bürgerdialoge wurden anhand eines Protokolls durch die Volkshochschulen erfasst und von einem unabhängigen Dienstleister ausgewertet. Im November 2018 wurde der daraus entstandene Bericht der Bundesregierung über den Bürgerdialog zur Zukunft Europas beschlossen und anschließend nach Brüssel übermittelt.

Weitere Informationen zu den Ergebnissen unter www.dialog-ueber-europa.de

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • DVV
  • Deutscher Volkshochschul-Verband/ Bertelsmann Stiftung
  • DVV
  • INFO@FOTO-THEWALT.DE
  • Sebastian PfŸtze

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...