Inhalt ansprigen

Deutscher Volkshochschul-Verband

Kulturelle Bildung und kreative Gestaltung

Über eine Million Menschen nehmen jährlich die Angebote zur kulturellen Bildung wahr. Sie eignen sich kulturelles Wissen an, entdecken und entwickeln ihre eigenen künstlerisch-kreativen Potenziale. Kulturelle Bildung eröffnet alternative Erfahrungsräume und fördert die Persönlichkeitsbildung.

Selbstverständnis

Kultur ist das Grundgerüst des gesellschaftlichen Zusammenlebens: wie wir leben, wie wir miteinander und mit unserer Umwelt umgehen, wie wir Vergangenes tradieren und uns auf die Zukunft vorbereiten. Kulturelle Bildung ist ein zentraler Bestandteil der allgemeinen Bildung und des lebenslangen Lernens.

Der Programmbereich „Kultur – Gestalten“ ist mit rund 1,5 Mio. Unterrichtsstunden und 870.000 Teilnehmenden der drittgrößte Bereich an Volkshochschulen in Deutschland. Im Rahmen von Vorträgen, Theater-, Museums- und Ausstellungsbesuchen entdecken die Teilnehmenden den kulturellen Reichtum der Welt und ihrer Region. In praktischen Angeboten zu Malerei, zur bildenden Kunst und im kunsthandwerklichen Bereich können sie ihre gestalterischen Talente aufspüren und sie mit professioneller Anleitung weiterentwickeln. Auch beim gemeinsamen Musizieren, Schreiben, Theater spielen und Tanzen wird Kunst als Ausdrucksform erfahren. Dabei werden digitale Vermittlungs-, Darstellungs- und Ausdrucksformen mehr und mehr miteinbezogen und erprobt.

Mit ihren Angeboten im Bereich der Kulturellen Bildung ermöglichen Volkshochschulen einen Zugang zu Kunst und Kultur und vermitteln jene kreativen, kommunikativen und sozialen Fertigkeiten, die für kulturelle Teilhabe, Integration und Inklusion notwendig sind. Durch ihre vielfältigen Angebote ist die Volkshochschule letztendlich selbst ein unverwechselbarer kultureller und interkultureller Ort.

Termine und Veranstaltungen

04./05. November 2019, Berlin

Sitzung des Bundesarbeitskreises Kultur

Bundesfachkonferenzen

Etwa alle zwei Jahre veranstaltet der Bundesarbeitskreis Kultur im DVV eine Fachkonferenz als Informations- und Austauschforum für alle programmplanenden vhs-Mitarbeiter*innen im Kulturbereich. Die letzte Bundesfachkonferenz fand am 06./07. Mai 2019 in Erfurt statt.

Kontakt zum Programmbereich kulturelle Bildung und kreative Gestaltung

Friedrich Meyer zu Schwabedissen
Juniorreferent der Geschäftsführung

Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung

Das Ferienbildungsprogramm talentCAMPus des Deutschen Volkshochschul-Verbands zielt auf die Stärkung der interkulturellen, sprachlichen und sozialen Kompetenzen bildungsbenachteiligter Kinder und Jugendlicher im Alter von 9 bis 18 Jahren. Ein talentCAMPus wird ein-oder mehrwöchig veranstaltet und findet ganztägig statt. Das Konzept wird im Rahmen des Programms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

talentCAMPus

Michael Kempmann
Projektleiter „talentCAMPus“

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Getty Images / CasarsaGuru
  • Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.
  • vhs Wolfenbüttel
  • vhs Freiburg
  • Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.
  • GettyImages / CasarsaGuru

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr erfahren ...